Das sagen
Einrichtungen und
Betriebe zu UNDO

Hosted in Germany DSGVO konform Made in Germany
Pietro Esposito

"Das Handling ist in der zeitgemäßen Variante einer App, die jedoch nicht verpflichtend für den Kunden ist, und dank des einfachen Scannens der aufgestellten QR-Codes eine angenehm simple Art, die Regeln der Kontaktnachverfolgung einhalten zu können."

Felix Kaspar

Küchenchef
Konrad´s Restaurant & Bar im Mariott Bonn

"Wir haben in unseren drei Brauhäusern in Köln gute Erfahrungen mit der UNDO-App gehabt. Die Handhabung des Ganzen war einfach. Alles war selbsterklärend und simpel aufgebaut, sodass wir immer schnell kleine Änderungen vornehmen konnten, wie etwa die neue Speisekarte einpflegen oder ähnliches.
Die Einrichtung der QR-Codes für die Tische war einfach und automatisiert. Von unserer Seite her können wir sagen, dass die Applikation über alle Inhalte verfügte, die wir brauchten. Die Gästerückverfolgung funktionierte dadurch reibungslos und hat uns viel bürokratischen Aufwand erspart.
Wir können diese Applikation ohne Einschränkung weiterempfehlen."

Tino Fastabend

Bereichsleiter Gastronomie
Bauerei zur Malzmühle Schwartz GmbH & Co. KG

Bauerei zur Malzmühle Schwartz

"Besonders praktisch für unsere Stammgäste: Einmal registrieren reicht."

Melanie Hetzel

Restaurant Manager Yunico

"Mit der UNDO-App können wir auf die unübersichtliche Zettelwirtschaft verzichten und brauchen uns auch um das Thema Entsorgung keine Gedanken mehr zu machen. Als wir hörten, dass ein Bonner Unternehmen eine App anbietet, war für uns als Bonner Restaurant klar: Die nehmen wir!"

Pietro Esposito

Geschäftsführer Tuscolo Gastronomie GmbH

Pietro Esposito

"Ganz einfach zu bedienen. Selbst Menschen mit wenig Smartphone-Erfahrung kommen damit zurecht."

Patrick Born

Operations Manager Kameha Grand Bonn

"Eigentlich haben wir im Beethoven-Haus Bonn die digitale Kontakterfassung viel zu lange herausgezögert und „Zettelwirtschaft“ betrieben. UNDO hat mich wegen seiner Transparenz, der einfachen Bedienbarkeit und der schnell und problemlos umzusetzenden Inbetriebnahme dann vollkommen überzeugt. Wichtig war für uns, unseren Besuchern und Besucherinnen ein webbasiertes System anzubieten, das ohne vorherigen Download einer App zuverlässig funktioniert."

Dr. Nicole Kämpken

Leiterin Museum

Pietro Esposito